Über Mich

Mein Name ist Fritz Iris und ich habe an der Sigmund Freud Privatuniversität Psychotherapiewissenschaften studiert. In der Ausbildung zur Psychotherapeutin habe ich mich für die psychotherapeutische Schule der Individualpsychologie entschieden. 

Diese Fachrichtung geht von einem ganzheitlichen Menschenbild aus. Das bedeutet, dass nach dieser Ansicht Heilung nur geschehen kann, wenn man den Menschen als unteilbares Ganzes wahrnimmt: Körper, Geist und Seele. Um schließlich auch den Körper und seine Leiden zu begreifen, die sooft auf unsere Psyche einwirken und umgekehrt, habe ich mich 2015 dazu entschlossen, Medizin an der Medizinischen Universität Wien zu studieren.

Bald schon habe ich gespürt, dass sich diese zwei Fächer nicht voneinander trennen lassen. Es gehören viele Bereiche dazu, um ein glückliches Leben in Balance zu führen. Es muss der ganze Mensch mit all seinen Anteilen und in seiner Individualität wahrgenommen werden, um ihm zu helfen. Ich sehe meine Aufgabe darin, Menschen auf ihrem individuellen Weg zu Gesundheit und Glück mit all meinem Wissen zu begleiten.

Der Mensch mehr, als die Summe seiner Eigenschaften!

Mag.a Iris Fritz, BA.pth

Psychotherapeutin

Individualpsychologin 

 

Aktuell

  • Doktoratsstudium der Psychotherapiewissenschaft an der Sigmund Freud Privatuniversität
  • Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Universität Wien
  • Weiterbildungslehrgang Säuglings- Kinder und Jugendpsychotherapie Sigmund Freud Privatuniversität Wien
  • Psychotherapeutin in freier Praxis 

Abgeschlossen

  • Magister der Psychotherapiewissenschaft an der Sigmund Freud Privatuniversität
  • Fachspezifikum: Analytische Individualpsychologie
  • Psychotherapeutin i.A.u.S an der Universitätsambulanz Sigmund Freud Privatuniversität
  • Bakkalaureat der Psychotherapiewissenschaften an der Sigmund Freud Privatuniversität
  • Psychotherapeutisches Propädeutikum 

zusätzliche Qualifikationen:

  • Rorschachdiagnostik - abgeschlossenes Rorschach-Privatissimun an der Sigmund Freud Privatuniversität